tauziehen.jpg

Ziehen an einem Strang

Gemeinsamkeit macht stark. Dieser Erkenntnis folgend, kooperiert TEILEn e.V. mit starken Partnern, die unserem Anliegen eine noch höhere Popularität, Effizienz und Nachhaltigkeit verleihen.

Unser Kooperationspartner für Unfall-Prävention

Bereits seit 1998 kümmert sich die Aktion Kinder-Unfallhilfe in vorbildlicher Weise um mehr Sicherheit für die Kleinen auf unseren Straßen. Beispielsweise durch das Spenden von Fahrradhelmen an Kinder aus Familien mit kleinem Geldbeutel, oder aber das Verteilen von Signalwesten, Reflektoren, sowie didaktischem Material zur Verkehrserziehung.

Hinter der Kinder-Unfallhilfe steht die KRAVAG-Versicherung, einer der bedeutendsten Versicherer im Kraftfahrtgewerbe. Die KRAVAG wiederum ist eine Tochtergesellschaft der renommierten R+V-Versicherungsgruppe.

TEILEn e.V. und die Aktion Kinder-Unfallhilfe bündeln ihre Kräfte für eine noch breitere Verankerung des Themas Schutz für die Kleinen als Fußgänger oder Radfahrer. Darüber hinaus arbeiten beide Vereine mit Krankenhäusern und Rehaeinrichtungen zusammen, um Kindern nach einem Verkehrsunfall zu helfen. Z.B. durch die Vermittlung von Ferienaufenthalten in Einrichtungen der Peter Maffay Stiftung.

Seit Bestehen hat die Aktion Kinder-Unfallhilfe bereits mehr als 1,5 Million Euro für die Sicherheit der Kinder aufbringen können. Durch enge, intensive Zusammenarbeit und vielfältige Projekte sollen neue Impulse für noch mehr Hilfsbereitschaft auch bei Autofahrern entstehen.

Prominente Hilfe nach Unfällen

Peter Maffay ist einer der erfolgreichsten Musiker deutscher Sprache. Unzählige Platin- und Gold-Alben zieren seine lange Karriere. Neben seinen Erfolgen hat er aber niemals jene vergessen, die weniger Glück im Leben hatten.

Gegründet im Jahr 2000, erfahren heute jährlich bis zu 1.200 Kinder therapeutische Hilfe durch Aufenthalte in den Häusern der Stiftung in Deutschland, Rumänien und auf Mallorca.

Vorstand und Beirat von TEILEn e.V. haben sich von der Ernsthaftigkeit, mit der Peter Maffay seine Stiftung betreibt, mehrfach persönlich überzeugen können. Immer wieder trifft man sich persönlich, um neue Projekte zu planen. Peter Maffay verwendet ungefähr die Hälfte seiner Zeit, um seine Stiftung weiter zu entwickeln.

Alle, die sich selbst einmal ein Bild von der Peter Maffay Stiftung machen wollen, sei der jährliche Tag der offenen Türe der Stiftung empfohlen. Dieser findet abwechselnd in den Einrichtungen in Deutschland, Spanien und Rumänien statt. Der Stifter ist an diesem Tag auch persönlich anzutreffen und informiert über die Stiftungsarbeit. Viel erfährt man auch bei einem Klick auf petermaffaystiftung.de.

2020, MAKOM GMBH, FREIBURG

  • Facebook