top of page
  • TEILEn e.V.

MANNOL: Schutz für Kinder im Straßenverkehr




Ca. 30.000 verletzte Kinder im Straßenverkehr p.a. – viel zu viele, findet der Schmierstoff-Spezialist MANNOL aus dem Norden Europas und wurde Anfang des Jahres Mitglied von TEILEn e.V. Dieser gemeinnützige Zusammenschluss führender Autoteile-Produzenten und -Händler übernimmt seit 10 Jahren Verantwortung für Kinder, die auf dem Schulweg oder in der Freizeit erst noch dabei sind, Gefahren zu erkennen und auszuweichen.

Immer öfter gelingt das Heranwachsenden dank einer Schulung mit dem Roter-Ritter-Mobil, der Verkehrsschule auf Rädern. Hier lernen Kinder spielend Verkehrsregeln. Mit diesen Anhängern, gestiftet von TEILEn e.V. und Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V., führt die Verkehrspolizei bzw. Verkehrswacht Sicherheitstage in Kitas und Grundschulen durch. Bereits an die 40 dieser rollenden Verkehrsschulen im Wert von je 6.000 Euro konnten übergeben werden. Zigtausende Kinder kamen so bis heute in den Genuss einer Schulung. Es werden Jahr für Jahr mehr.

Das Beispiel von MANNOL zeigt: gemeinnütziges Engagement hilft, unsere Straßen sicherer zu machen. Dies ist generell die Mission von Fahrzeugteile-Herstellern, Händlern und auch den Werkstätten im freien Markt. Bei seinen Motor-, Getriebe- und Hydraulikölen, bei Additiven und Pflegeprodukten setzt MANNOL auf Qualität. Durch die Übernahme von Verantwortung für Kinder beweist das Unternehmen nun seine Qualitäten im Bereich gesellschaftliches Engagement. 




m



Comentarios


bottom of page